NaNo-Geschichte

Freude und Jubel! Meine Geschichte, die ich dank NaNoWriMo angefangen habe, schreibt sich praktisch von selbst. Jeden Tag werden es mehr und mehr Worte. Und die scheinen aus mir herauszufließen, wie Wasser einen Bach entlangströmt. Ich habe mir das NaNo-Grundgerüst zu Herzen genommen und mir eine Statistik gebastelt, in der ich ebenfalls ein tägliches Wortziel habe und gleichzeitig sehe, wie gut ich es einhalte (oder auch nicht *schmunzel*). Ich habe sogar das NaNo-Ziel von lediglich 1.667 Wörter auf 2.000 gehoben und kann dennoch den Standard halten. ;)

Mittlerweile zählt meine Geschichte über 70.000 Wörter und ist immer noch nicht bei der Hälfte angelangt. Ob das vielleicht einmal ein neuer “Bestseller” wird? Freuen würde ich mich darüber. Aber Träume sind bekanntlich Schäume. Aber träumen darf ich ja noch davon. :)
Schön ist allerdings, dass ich mittlerweile mit zwei Jung-Autoren mehr oder weniger in Kontakt bin. Aber das ist eine andere Geschichte und gehört hier nicht her. Aber wer weiß, vielleicht können mir die beiden ja ein paar Tipps geben und meine Geschichte ließe sich vielleicht eines Tages ja doch veröffentlichen. Wir werden es ja sehen und ich halte euch natürlich am Laufenden!

Tags »

Autor: Lightdancer
Datum: Mittwoch, 9. Dezember 2009 22:36
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: NaNoWriMo

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren.
Pingen ist momentan nicht möglich.



Kommentar abgeben

Login erforderlich