Beiträge vom Mai, 2011

Kein Entkommen

Montag, 23. Mai 2011 13:10

Auch auf dieses Buch mußte ich lange warten, denn die Verständigung kam bereits mittels Mail am 5. April. Wie bei Jägerin des Mondlichts mußte ich zunächst urgieren, wo das Buch abgeblieben sein könnte, bevor ich es am 19. Mai  endlich im Briefkasten hatte. Schade, dass dies bei vorablesen nicht mehr so einwandfrei funktioniert, wie noch vor einem Jahr.

Kein EntkommenCovertext:
Sonne, Softeis, Kinderlachen. Ein Familienausflug in den Vergnügungspark, da ist sich David sicher, wird seinem kleinen Sohn Ethan gefallen und seine Frau Jan aufheitern. Doch dort verschwindet Jan in der Menge und taucht nie wieder auf. Wie kann es sein, dass die Überwachungskameras des Parks nur David und Ethan zeigen? Plötzlich steht David unter Mordverdacht…

Rezension:
Linwood Barclay weiß den Leser in die Irre zu führen. Alles, wie auch schon Detective Duckworth feststellen mußte, läuft auf David Harwood hinaus: die angeblichen Depressionen, die niemand außer dem Ehemann aufgefallen waren; die zwei Tickets (einmal Erwachsener und einmal Kind) und kein drittes für Jan Harwood, die doch angeblich die Eintrittskarten für den Vergnügungspark online bestellt hatte; das Treffen einer Informantin, die es gar nicht gab an einem einsamen See und wo Jan dem Ladenverkäufer erzählte, dass ihre Fahrt hierher eine Überraschung von ihrem Mann für sie war; dass David nach diesem “geheimen” Treffen alleine den gemeinsamen Sohn Ethan von den Eltern abholte und noch so einiges mehr…

Auch dem Leser käme David Harwood sehr verdächtig vor, wäre der Roman nicht aus seiner Sicht geschrieben (zumindest die Teile, die ihn selbst betrafen). Wie perfide muß ein Mensch sein, sich einen solchen Plan auszudenken?  Doch jeder Plan hat einen Fehler … und so auch der von Constance Tattering und Dwayne Osterhaus (welch ein Name *g*). Ein einziger Fehler reicht aus, ein Kartenhaus in sich zusammenfallen zu lassen und für Constance und Dwayne war es die Gier auf Geld! Doch Constance hat noch ein Problem… die Archillessehne wohl jeder Mutter – ihr Kind. Und so nimmt der Roman eine Wendung, die man am Anfang niemals vermutet hätte. Einzig als die Leiche auftaucht, drängt sich mir der erste Verdacht auf und diese kommt recht spät im Buch vor. ;)
Interessant fand ich auch, dass das Buch durchaus in mehrere Richtungen hätte gehen können. Madeline Plimpton klingt zeitweise genauso verdächtig wie Stan Reeves oder Elmont Sebastians mitsamt seinen Chauffeur Welland. Doch um die Spannung nicht vorweg zu nehmen, schreibe ich nun besser nichts genaueres mehr.

Fazit:
Der Roman hat durchaus sein Eigenleben. Der Schreibstil ist angenehm und fließend. Dennoch hielt mich der Thriller nicht so im Griff wie es unter anderem Joy Fielding immer wieder schafft. Irgendwie hat mir das gewisse “Etwas” gefehlt, weshalb es auch mehrere Tage gebraucht hat, bis ich mit dem Lesen fertig war. Um diesen Satz die “Schärfe” zunehmen, versuche ich es in Punkte auszudrücken: von 10 erreichbaren Punkten (wobei 10 für “absoluter Wahnsinn” steht) würde ich das Buch mit 7 Punkte bewerten.

Thema: vorablesen | Kommentare (2) | Autor: Lightdancer

Jägerin des Mondlichts

Donnerstag, 5. Mai 2011 18:46

Wow! Ich staune… das Buch Jägerin des Mondlichts, bei welchem ich die Verständigung von vorablesen bereits am 22. März bekommen habe, ist gestern (4. Mai) endlich bei der Post zum Abholen gewesen. Leider mal wieder mit einem Adress-Fehler und vorherigem Urgieren. Da wundert es mich nicht mehr, dass ich immer noch auf Kein Entkommen warte, von dem ich am 5. April benachrichtig worden bin… *seufz*

Jägerin des MondlichtsCovertext:
Seit Wochen hat sich Claire auf ihre Geburtstagsparty gefreut. Endlich würde auch sie einmal im Mittelpunkt stehen. Doch dann kommt alles ganz anders: Claire erfährt, dass sie einer sagenumwobenen Dynastie von Werwölfinnen angehört, die seit Jahrhunderten in den dunklen Wäldern Nordamerikas leben. Als ob das nicht schon verwirrend genug wäre, hat sich Claire auch noch verliebt und das ausgerechnet in Matthew, den Sohn des berühmten Werwolfjägers.
Kann sie ihm trotzdem vertrauen?

Rezension:
Na, das nenne ich mal schnell… gestern erst angekommen und heute schon gelesen. ;)
Das erste, was mir negativ auffällt ist, dass die Zeit bei Claire offenbar anders vergeht als “normal”. Okay, in dieser Geschichte ist eigentlich so gut wie nichts normal. Aber dass ein Zeitraum von drei Monaten beim Leser wie eher 2, maximal 3 Wochen vorkommt, ist mir dann doch zu schnell. Claires Schock darüber, dass sie eine Werwölfin ist, überwindet sie erstaunlich schnell und doch hinterfragt sie es immer wieder. Eine kleine Unstimmigkeit, die mir nicht so gefallen hat. Auch Matthew zeigt sich zwar von der weichen Seite, die man als Frau bei einem Mann (egal welchen Alters) lieber sieht, als den harten Macker, aber auch er ist mir dann doch zu weich, zu nachgiebig. Claires Mutter Marie besitzt irgendwie keine Tiefe. Sie bleibt mir zu oberflächlich.

Interessant ist der Aspekt, dass es nur Werwölfinnen gibt und keine männlichen Exemplare. Was mich aber wiederum stört, dass männliche Föten einfach abgestossen werden und nur weibliche im Leib einer Werwölfin gedeihen können. Die “Erklärung”, dass es die Göttin zum Schutz  so eingerichtet hätte, ist mir dann zu schwammig. Hier wäre sicherlich eine andere Lösung besser gewesen (zum Beispiel wie bei den Amazonen, wo Söhne von anderen Völkern groß gezogen werden/worden sind. Auch hätte es die Möglichkeit gegeben, dass das “Werwolf-Gen” nur an die Frauen weitergegeben wird und nicht an die Männer…).
Auch verstehe ich irgendwie nicht den Drang der Autorin die Treffen im Wald zu einem Ritual zu  machen. Rangordnung, ja… Ritual zur Ehrung der Gottheit (in diesem Fall die “Göttin”), ja… Treffen, die heimlich und in aller Stille vonstatten gehen, ja…  aber warum muß alles immer zusammentreffen? Werwölfe sind durchaus mystische Wesen, die schärfere Sinne besitzen als Menschen, sie aber gleich in den magischen Bereich zu stecken, die einfach Feuer “herbeizaubern” können, ist mir persönlich dann doch zu viel. Seltsam, dass ich bei Werwölfen wesentlich “strenger” bin, wenn es um Ausschmückungen geht, als bei Vampiren, bei denen ich eher nach “neuem” lechze und dafür Klischees negativiere. Aber irgendwie hat sich das magische bei  Johnsons Werwölfen falsch angefühlt.

Ach, und weil ich vorher die Rangordnung angesprochen habe… Beatrices Verhalten als Alpha-Wölfin hat mir auch nicht gefallen. Auch hier hat mir die Erklärung, wieso sie sich so verhalten hat, nicht zugesagt.
Und das Ende kam viel zu schnell… vergingen schon die angeblichen drei Monate wie nur wenige Wochen, waren die Ereignisse am Schluß nur noch hingeworfene Punkte, die der Leser einfach so nehmen mußte, wie sie kamen. Möglicherweise gingen der Autorin die Ideen aus, aber ganz zufrieden mit den letzten Seiten bin ich nicht. Mehr wäre da vielleicht besser gewesen, denn der Leser (also zumindest ich) bleibt irgendwie unbefriedigt zurück.

Fazit: Ein schnelles Buch-Häppchen für zwischendurch, nur leider fehlt es den Protagonisten an Würze, Tiefe und Greifbarkeit. Die Charaktere müssen für mich Wesen sein, die ich zum Teil in mir bekannten Menschen oder auch in mir selbst finden kann. Dies war bei keinem der “Darsteller” wirklich der Fall. Auch verliert die Geschichte irgendwie an Glaubwürdigkeit.

Thema: vorablesen | Kommentare (1) | Autor: Lightdancer

Resümee Lesejahr 2011 – Quartalseindruck

Mittwoch, 4. Mai 2011 13:34

*seufz* Das Jahr ist offenbar kein Lesejahr für mich… Nicht  nur, dass ich meine Zahlen vom vorigen Jahr nicht einmal annähernd einhalten kann, ich liege sogar weit darunter. Woran mangelt es??? An Anreiz sicher nicht! Drei offiziell laufende Challenges sollten eigentlich schon ausreichen, um mich zum Lesen zu animieren.

Die Holly-Challenge ist offenbar nicht das meinige heuer. “Alte Freunde” klang so nett und ich hatte mich riesig darauf gefreut, Bücher, die ich vor Jahren gelesen hatte, mal wieder zur Hand zu nehmen. Doch gerade mal Jänner und Februar konnte ich diese Challenge nützen. Schon der März ging leer aus und auch der April hielt für mich so viel bereit, dass ich mit ach und krach gerade mal meine eigene Challenge bewältigen konnte. Okay, zwei Wochen im April waren belegt mit dem Umbau meiner Küche und am Abend war ich dann so geschafft, dass lesen einfach nicht mehr drin war. Dennoch ist es schade um diese Challenge, die ja nur bis Ende Juni läuft. Eindeutig ein Mißerfolg! :(

Die “Wald-Challenge” geht bei mir irgendwie auch in die Hose. So viele nette Ideen, wo man die Bücher überall freilassen könnte, kamen mir in den Sinn. Aber hier scheitert es nicht nur an der Zeit zu lesen, sondern auch an Material. Man höre und staune!!!! Ich hab massig Bücher zu Hause herumliegen, die doch eigentlich irgendwie zu gebrauchen sein sollten. So glaubte ich jedenfalls! Doch ich fand erstaunlich wenig Bücher, die zu diesem Thema paßen. Viele Titeln, die ich noch im Sinn hatte, hab ich schon voriges Jahr gelesen und kamen damit nicht mehr in Frage. Der zweite Mißerfolg! :(

Einzig meine eigene Challenge mit den Assoziationen hält mich noch über Wasser! Immerhin schaffe ich jedes Monat zumindest ein Buch dafür. Traurig, aber wahr! Da kann ich nur hoffen, dass die zwei Dritteln vom Jahr, die mir noch verbleiben, ein bißchen mehr auf  meinen SUB bewirken. Denn auch die v-h-n-v-Challenge lasse ich völlig im Stich! Da ich schon so kaum zum Lesen komme, fehlt mir offenbar irgendwie die Kraft auch nur Bücher aus der Liste herauszusuchen…

Da ich kaum noch zu BookCrossing-Treffen gehe, hat es immerhin noch einen guten Erfolg: Ich baue keine Fremd-Bücher auf. Aber Amazon winkt immer wieder mit guten Büchern und vorallem meine Serien (HoN, VA, Erben der Nacht) vermehren sich. Da ich aber gerade auf diese Bücher so gierig bin, werden sie recht zügig von mir weggelesen. Und auch bei vorablesen finde ich eher selten Titeln, die mich interessieren. Schade ist dann nur, wenn das Versenden der wenigen Bücher so gar nicht klappt. Heute fahre ich aber auf die Post, weil ein Paket da auf mich wartet und ich hoffe, dass es zumindest eines der zwei verlorenen vorablesen-Bücher ist.

Thema: TBR (SUB) 2011 | Kommentare (0) | Autor: Lightdancer

SUB-Abbau Mai 2011

Mittwoch, 4. Mai 2011 13:04

Immer noch warte ich auf zwei Bücher von vorablesen… eines habe ich schon urgiert, aber bislang von vorablesen-Team kein Feedback erhalten. Sollte diese Woche wieder keines der beiden kommen, muß ich da wohl noch einmal hinschreiben (in der Zwischenzeit ist eines schon gekommen und sogar schon gelesen!). *seufz*
 
Lightdancer
Buch-Titel Autor/in Seiten Challenge
Der Klosterwald Petra Oelker 344 Assoziationschallenge
Milchblume Thomas Sautner 269 Assoziationschallenge
       
       
       
       
       
       
       
 
 
 
 Midnightwitch
Buch-Titel Autor/in Seiten Challenge
Rachel Morgan 2 – Blutspiel Kim Harrison 611 Assoziationschallenge *
Harry Potter 1 und der Stein der Weisen Joanne K. Rowling 336 Alte-Freunde
Harry Potter 2 und die Kammer des Schreckens Joanne K. Rowling 352 einfach so ;)
Schafskrimi 1 – Glennkill Leonie Swann   Zwischendurch-Häppchen *
Harry Potter 3 und der Gefangene von Askaban Joanne K. Rowling 448 einfach so ;)
Kein Entkommen Linwood Barclay 571 vorablesen
Harry Potter 4 und der Feuerkelch Joanne K. Rowling 767 einfach so ;)
Harry Potter 5 und der Orden des Phönix Joanne K. Rowling 1021 einfach so ;)
Harry Potter 6 und der Halbblutprinz Joanne K. Rowling 656 einfach so ;)
Wie immer finden die Verlinkungen erst nach dem Lesen des jeweiligen Buches statt.
* Da ich dieses Buch erst heuer gekauft habe und ich daher (noch) nicht zum SUB zähle (neue Bücher, die ich gekauft und teilweise sofort lese/gelesen habe, findet man unter TBR (SUB) 2011), setze ich diese “Markierung”. Und in die Liste schreibe ich es nur, damit es ersichtlich ist, dass ich es im Zuge der Challenge gelesen habe.

Thema: TBR-Abbau 2011 | Kommentare (0) | Autor: Lightdancer

Assoziationschallenge Mai 2011

Mittwoch, 4. Mai 2011 12:51

  1. Die Schlagworte kommen diesmal von chawoso und lauten: INTERNAT & JAGUAR
Viel Spaß im 5. Monat und der Titelwahl wünscht euch
Lightdancer
Teilnehmer Buch-Titel 1 2 3 4 5 6 7 GS
aoirghe 0
babytiger 0
buffy69
  1. Die Zahl
  2. Geliebte der Nacht
  3. Scheintot
  4. Karneval der Toten
  1. 2
  2. 2
  3. 0
  4. 0
  1. 0
  2. 0
  3. 3
  4. 3
  1. 1
  2. 1
  3. 1
  4. 1
12 (14)
Can-Toi-Tete
  1. Die schöne Kunst des Mordens
  2. Cocktail mit einem Vampir
  3. Bestialisch
  4. Blutsbande 2-Besessen
  5. Schwarze Nacht
  6. Vampire Kisses
  7. Ein Vampir für gewisse Stunden
  8. Love Affairs 2 (3 Titel im JE)
  9. Der Kuß des Magiers
  10. Hexennächte
  11. Zwischen Mitternacht und Tod
  12. Die toten Mädchen von Badlands
  13. Cinderellas letztes Date
  14. Die dunklen Gassen von Venedig
  1. 0
  2. 0
  3. 2
  4. 0
  5. 0
  6. 0
  7. 0
  8. 2
  9. 0
  10. 2
  11. 2
  12. 0
  13. 0
  14. 2
  1. 0
  2. 0
  3. 0
  4. 3
  5. 3
  6. 0
  7. 0
  8. 3
  9. 3
  10. 0
  11. 0
  12. 0
  13. 3
  14. 0
  1. 5
  2. 5
  3. 0
  4. 0
  5. 0
  6. 5
  7. 5
  8. 5
  9. 0
  10. 0
  11. 0
  12. 5
  13. 0
  14. 0
  1. 1
  2. 1
  3. 1
  4. 1
  5. 0
  6. 1
  7. 1
  8. 1
  9. 1
  10. 1
  11. 1
  12. 1
  13. 1
  14. 1
64 (68)
Ceejay1982
  1. Aus die Maus
  2. Wir tun es für Geld
  3. Schauen sie sich mal diese Sauerei an
  4. Die Känguruh-Chroniken
  5. Oma ihr klein Häuschen
  1. 2
  2. 0
  3. 0
  4. 2
  5. 0
  1. 0
  2. 0
  3. 0
  4. 0
  5. 3
  1. 0
  2. 5
  3. 5
  4. 0
  5. 0
  1. 1
  2. 1
  3. 1
  4. 1
  5. 1
20 (22)
chawoso
  1. Soloalbum
  2. Reifeprüfung
  3. Mädchenmörder
  4. Die Cappuccino Jahre
  5. Der Zementgarten
  1. 5
  2. 5
  3. 5
  4. 5
  5. 5
  1. 1
  2. 1
  3. 1
  4. 1
  5. 1
  1. 0
  2. 0
  3. 0
  4. 1
  5. 0
29 (31)
(Chrysalis441) Llyren 0
curlycat 0
DA-Cameron 0
dracessa
  1. Englische Märchen
  2. In Afrika ist immer August
  1. 2
  2. 2
  1. 0
  2. 1
5
elli94
  1. Sargassomeer
  2. Der Sohn aus Spanien
  3. Paulinchen war allein zu Hause
  4. Eine Kerze für Sarah
  5. Driven to Ink
  6. Der Smaragdwald
  7. Wolkenpferde
  8. Novecento – Die Legende vom Ozeanpianisten
  1. 0
  2. 0
  3. 1
  4. 0
  5. 0
  6. 1
  7. 1
  8. 0
  1. 2
  2. 0
  3. 0
  4. 0
  5. 2
  6. 0
  7. 0
  8. 0
  1. 0
  2. 3
  3. 0
  4. 3
  5. 0
  6. 0
  7. 0
  8. 3
  1. 1
  2. 1
  3. 1
  4. 1
  5. 1
  6. 1
  7. 1
  8. 1
  1. 0
  2. 0
  3. 0
  4. 0
  5. 1
  6. 0
  7. 0
  8. 0
20 (25)
emilii 0
erinacea 0
Fasusu 0
hummelmotte 0
Kanny74
  1. Attic
  1. 2
  1. 0
2
krimtango
  1. Die Prüfung
  2. Sansibar oder der letzte Grund
  3. Sommergäste in Trouville
  1. 1
  2. 1
  3. 0
  1. 0
  2. 0
  3. 2
  1. 1
  2. 1
  3. 1
6 (7)
kuschelgruft
  1. Und lass als Pfand, mein Liebling, dir das Meer
  2. Die Mädchenakademie
  1. 0
  2. 1
  1. 3
  2. 0
  1. 1
  2. 0
5
laborqueen 0
LadyAlberich 0
LadyAmalie
  1. Menschenjagd
  2. The Broken Window (steht noch immer auf TBR, wird daher aus der Wertung genommen)
  1. 0
  2. ?
  1. 5
  2. ?
  1. 1
  2. ?
6
lady-liberty
  1. Nachgelassene Tage
  2. Die weißen Pferde von Wien
  3. Nein, ich will noch nicht ins Bett
  4. Hiob
  1. 0
  2. 0
  3. 2
  4. 0
  1. 3
  2. 3
  3. 0
  4. 3
  1. 0
  2. 1
  3. 0
  4. 0
11 (12)
Lightdancer
  1. Der Klosterwald
  2. Rachel Morgan 2-Blutspiel
  1. 2
  2. 0
  1. 0
  2. 5
  1. 1
  2. 0
7 (8)
Maresa 0
Mirka
  1. Meine Schuld wird nie vergehen
  2. Wo ist Dirk? Entführt von der STASI - Eine Frau kämpft um ihr Kind
  1. 5
  2. 5
  1. 1
  2. 1
12
mysticcat 0
petziorso
  1. Der kleine Erziehungsberater
  2. Der gute Dieb
  3. Haus der Träume
  1. 1
  2. 0
  3. 0
  1. 0
  2. 3
  3. 0
  1. 0
  2. 0
  3. 5
  1. 0
  2. 1
  3. 1
9 (11)
satay-spiess
  1. Bones to Ashes
  2. Kein böser Traum
  3. Das Blumenorakel
  4. Ein allzu schönes Mädchen
  5. Jack Taylor fliegt raus
  6. Jack Taylor liegt falsch
  1. 0
  2. 1
  3. 0
  4. 1
  5. 1
  6. 0
  1. 0
  2. 0
  3. 2
  4. 0
  5. 0
  6. 2
  1. 3
  2. 0
  3. 0
  4. 0
  5. 0
  6. 0
  1. 1
  2. 1
  3. 1
  4. 1
  5. 1
  6. 1
16
Sulfur 0
tayjan
  1. Ein Magier im Monsterland
  2. Nero Wolfe in Montenegro
  1. 3
  2. 3
  1. 1
  2. 0
6 (7)
Thaliomee 0
ulfie 0
Wasserfall
  1. Das Schweigen dieser unendlichen Räume
  1. 2
  1. 0
2
wildboarhunter
  1. Gefährliche Geliebte
  1. 5
  1. 1
6

Zur Erklärung:

1 – direkte Assoziaton
2 – indirekte Assoziation
3 – weit hergeholte Assoziation
4 – je eine Assoziation/Schlagwort im Titel, bei zwei Schlagworten
5 – je eine Assoziation/Schlagwort im Titel, bei drei Schlagworten
6 – Release
7 – Themen-Release
GS – Gesamtsumme aller Titel/Teilnehmer

Thema: Assoziationschallenge | Kommentare (0) | Autor: Lightdancer