Resümee Lesejahr 2011 – Quartalseindruck

*seufz* Das Jahr ist offenbar kein Lesejahr für mich… Nicht  nur, dass ich meine Zahlen vom vorigen Jahr nicht einmal annähernd einhalten kann, ich liege sogar weit darunter. Woran mangelt es??? An Anreiz sicher nicht! Drei offiziell laufende Challenges sollten eigentlich schon ausreichen, um mich zum Lesen zu animieren.

Die Holly-Challenge ist offenbar nicht das meinige heuer. “Alte Freunde” klang so nett und ich hatte mich riesig darauf gefreut, Bücher, die ich vor Jahren gelesen hatte, mal wieder zur Hand zu nehmen. Doch gerade mal Jänner und Februar konnte ich diese Challenge nützen. Schon der März ging leer aus und auch der April hielt für mich so viel bereit, dass ich mit ach und krach gerade mal meine eigene Challenge bewältigen konnte. Okay, zwei Wochen im April waren belegt mit dem Umbau meiner Küche und am Abend war ich dann so geschafft, dass lesen einfach nicht mehr drin war. Dennoch ist es schade um diese Challenge, die ja nur bis Ende Juni läuft. Eindeutig ein Mißerfolg! :(

Die “Wald-Challenge” geht bei mir irgendwie auch in die Hose. So viele nette Ideen, wo man die Bücher überall freilassen könnte, kamen mir in den Sinn. Aber hier scheitert es nicht nur an der Zeit zu lesen, sondern auch an Material. Man höre und staune!!!! Ich hab massig Bücher zu Hause herumliegen, die doch eigentlich irgendwie zu gebrauchen sein sollten. So glaubte ich jedenfalls! Doch ich fand erstaunlich wenig Bücher, die zu diesem Thema paßen. Viele Titeln, die ich noch im Sinn hatte, hab ich schon voriges Jahr gelesen und kamen damit nicht mehr in Frage. Der zweite Mißerfolg! :(

Einzig meine eigene Challenge mit den Assoziationen hält mich noch über Wasser! Immerhin schaffe ich jedes Monat zumindest ein Buch dafür. Traurig, aber wahr! Da kann ich nur hoffen, dass die zwei Dritteln vom Jahr, die mir noch verbleiben, ein bißchen mehr auf  meinen SUB bewirken. Denn auch die v-h-n-v-Challenge lasse ich völlig im Stich! Da ich schon so kaum zum Lesen komme, fehlt mir offenbar irgendwie die Kraft auch nur Bücher aus der Liste herauszusuchen…

Da ich kaum noch zu BookCrossing-Treffen gehe, hat es immerhin noch einen guten Erfolg: Ich baue keine Fremd-Bücher auf. Aber Amazon winkt immer wieder mit guten Büchern und vorallem meine Serien (HoN, VA, Erben der Nacht) vermehren sich. Da ich aber gerade auf diese Bücher so gierig bin, werden sie recht zügig von mir weggelesen. Und auch bei vorablesen finde ich eher selten Titeln, die mich interessieren. Schade ist dann nur, wenn das Versenden der wenigen Bücher so gar nicht klappt. Heute fahre ich aber auf die Post, weil ein Paket da auf mich wartet und ich hoffe, dass es zumindest eines der zwei verlorenen vorablesen-Bücher ist.

Tags »

Autor: Lightdancer
Datum: Mittwoch, 4. Mai 2011 13:34
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: TBR (SUB) 2011

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren.
Pingen ist momentan nicht möglich.



Kommentar abgeben

Login erforderlich