Beitrags-Archiv für die Kategory 'Internationales Jahr des Waldes-Challenge'

2011 Internationales Jahr des Waldes

Donnerstag, 6. Januar 2011 15:04

Dank ghanescha gibt es eine weitere Challenge, die durchaus interessant für mich ist. Ob ich allerdings passende Bücher dazu finde bzw. mich (und auch meinen Schatz) dazu bringen kann auch mal in die freie Natur zu gehen und dabei wieder “wild zu releasen”, lasse ich auf mich zukommen. Angemeldet bin ich einmal und von daher kommt es in meine Challenge-Liste! ;)

Hier nun die Regeln:

Regeln ganz einfach, nette Preise!

1 Punkt passendes Buch
1 Punkt im Wald freigelassen oder z.b. an einem passenden Ort ( Gasthaus mit passenden Namen, Forsthaus , Jägerstand, oder in einer Ausstellung zu Bäumen/Natur ect.) Phantasie ist gefragt.
1 Punkt für einen Fund.

also maximal 3 Punkte und wenn sich jeder eine Notiz, Tagebuch oder extra ein Buch dazu erstellt, sollte es nicht schwer sein den aktuellen Punktestand nachzutragen.

1x in der Woche Meldungen im Forum für alle, die was zum Melden haben!

Alles was im Wald so kreucht und fleucht und in einem Buchtitel vorkommt wäre möglich zum Freilassen!

Start wäre 1. Februar 
Ende ist 1.Dezember

Huskys Beitrag dazu:
Mit Ghaneschas Erlaubnis darf ich eine Spezialwertung veranstalten, quasi eine Challenge innerhalb der Challenge.
Und zwar:

In Deutschland ist 2011 die Elsbeere (Sorbus torminalis) “Baum des Jahres”; in Österreich ist das 2012 soweit.

In Deutschland wird diese Aktion seit mehr als 20 Jahren von einer Stiftung veranstaltet -siehe www.baum-des-jahres.de – (wer in Österreich dafür zuständig ist, weiß ich leider nicht). Die Liste der Beteiligten ist lang und umfasst so gut wie alle “üblichen Verdächtigen” – Landesforstanstalten, Forstuniversitäten, Baumschulen, Waldkindergärten, WWF, Bundesamt für Naturschutz… auch Robin Wood und Deutscher Jagdschutzverband sitzen dort an einem Tisch, und die können sich ansonsten rein gar nicht riechen; meines Wissens ist die Stiftung das einzige Gremium, wo beide gemeinsam (mit-)entscheiden – aber das nur am Rande.

Jedenfalls, zurück zur Challenge: Jedes Buch, das Ihr in einen Bezug zu diesem Baum stellen könnt (Buchtitel, Buchinhalt, Freilassort usw.), gibt 1 Punkt für die Elsbeer-Wertung. Punkt. Keine weiteren Regeln. Wer am Ende der Challenge die meisten Elsbeer-Punkte gesammelt hat, hat gewonnen.
Nur noch soviel: Das ist verdammt schwer, ich weiß, dass es nicht viele Gelegenheiten zum Punkten geben wird; daher setze ich auch einen wertvollen Preis aus: Nämlich ein paar Tafeln Elsbeer-Schokolade.
Viel Spaß, und Wissenswertes zur Elsbeere müsst Ihr jetzt selber suchen… !

 

Buch-Liste:

Februar:

  1. Die Kunde von den Bäumen – Wolfgang Hilbig  –> abgebrochen 7. Feb.; releast:

Thema: Internationales Jahr des Waldes-Challenge | Kommentare (0) | Autor: Lightdancer