Beitrags-Archiv für die Kategory 'Challenges 2009'

Engelsfürst

Dienstag, 22. Dezember 2009 20:19

Um hier ein “Doppel-Post” zu vermeiden, stelle ich hier nur den Link zum Buch ein. Gelesen hab ich es ja und eine Rezension hab ich auch geschrieben, nur halt diesmal nicht hier! ;) Da es ein BookCrossing-Buch ist, das noch nicht einmal mir gehört, ist der Eintrag natürlich im BC-Journal erfolgt. Zu lesen ist es also da.

Thema: Bücher-Reihen zu Ende lesen | Kommentare (1) | Autor: Lightdancer

Challenge 2009 Überblick

Samstag, 19. Dezember 2009 9:53

So… das Jahr neigt sich zu Ende und es wird Zeit einmal einen Überblick zu bekommen, mit wie vielen Büchern ich die Challenge angefangen, wie weit ich Monat für Monat abgebaut habe und mit welcher Anzahl ich ins neue Jahr starten werde.
Die Zahl 899 ist die Anzahl der Bücher beider Shelves (wobei die größte davon, genauer gesagt 614 Bücher von Midnightwitch, meinen Privaten, herrührten).
In den Spalten Lightdancer und Midnightwitch findet ihr die Anzahl Bücher, die ich gelesen habe und zum Thema passten, abgebrochen spricht wohl für sich selbst, wobei ich hier nicht differenziere, von welchem Shelf das abgebrochene Buch stammt und unter “sonstige” steht die Anzahl Bücher, die ich gelesen habe, die aber nicht zum Monatsthema passten.

899 Lightdancer Midnightwitch abgebrochen sonstige Summe
Jänner 3 3 0 9 15
Februar 5 4 1 2 12
März 6 5 2 3 16
April 0 1 0 3 4
Mai 0 1 0 1 2
Juni 0 0 2 5 7
Juli 4 3 2 1 10
August 1 2 1 1 5
September 5 0 2 11 18
Oktober 2 1 0 2 5
November 1 0 0 2 3
Dezember 5 3 1 1 10
Summe 32 23 11 41 107

Wer jetzt aber der Meinung ist, dass ich doch tatsächlich um diese 107 Bücher weniger ins neue Jahr starte,  irrt sich. Immer wieder haben neue Bücher eine (vorläufige?) Heimat bei mir gefunden und die Anzahl der ungelesenen Bücher beläuft sich auf: 924 (614 sind davon immer noch “privat”)

Erweiterung 29. Dezember 2009:
Heute habe ich ein bißchen ausgemustert. Darunter sind hauptsächlich Bücher, die Hardcover und gleichzeitig ziemliche Wälzer sind, ebenso habe ich ein paar Kurzgeschichten-Bücher aussortiert und historische Romane, die mich einfach nicht mehr interessieren.
Unter diese Rubrik fallen nachfolgende Bücher:

  1. Cheyenne Sommer
  2. Das Erbe des Baumeisters
  3. Das große James Bond-Buch
  4. Der Baumeister von Albion
  5. Der Ritter vom Rubin
  6. Der Thron im Diamant
  7. Die Farm
  8. Die Gudrid-Saga
  9. Die Herrin der Burg
  10. Die Krone von Camelot
  11. Die mit dem Wind reitet
  12. Die Mühlen von Flandern
  13. Die Rose aus Saphir
  14. Die Rückkehr des Baumeisters
  15. Die steinerne Pest
  16. Dunkle Verheißung
  17. Fesseln der Erinnerung
  18. Feuerschwester
  19. Geliebte Rebellin
  20. Karusell der Nacht
  21. Lektüre zwischen den Jahren
  22. Melissa Miller´s definitive I.Q. Test for dogs and I.Q. Test for dog owners
  23. Mondschwester
  24. Ruby
  25. Wohin der Sturm uns trägt
  26. Wolfgang Hohlbeins Fantasy Selection 1999
  27. Zauberschwestern

Damit ist mein Mt. TBR doch um einiges zusammengeschmolzen. Für 2010 sind es also nur noch 898!

Thema: Challenges 2009 | Kommentare (0) | Autor: Lightdancer

Engelsfluch

Freitag, 18. Dezember 2009 20:03

Verzeiht mir, wenn ich heute nicht großartig über das Buch schreibe, sondern nur ein paar wenige Worte. Aber noch bin ich dazu offenbar nicht im Stande, zu sehr sind meine Gedanken noch vom Gelesenen gefangen. ;)

Da ich mit der “Serien-Challenge” ziemlich im Verzug bin, habe ich es nun endlich auch gelesen und alles andere einmal beiseite gelassen. Nun steht hier noch der 3. Teil aus und ich habe immerhin 2 Serien von drei geschafft. ;)
Wie immer schreibt Jörg Kastner sehr gut, überaus faszinierend und fesselnd. Das Einzige, was mich ein wenig gestört hat, ist, daß schon wieder ein Angehöriger von Alexander Rosin stirbt und er schon wieder von einem Freund verraten wird. Allmählich wird das “langweilig”. Ich weiß, daß Verrat bekanntlich immer da lauert, wo man es am wenigsten erwartet, aber da hätte es vermutlich auch andere Möglichkeiten geben können. Oder nicht?
Die Story hinter den Engelssöhnen und den gefallenen Engeln in Verbindung mit den Etrusker ist atemberaubend faszinierend. Ich bin immer wieder erstaunt, über welche Dinge der Autor offenbar nachdenkt und daraus eine Geschichte gestaltet. Auch wurden die Prophezeiungen gut ins Bild gesetzt. Papst und Gegenpapst, die Spaltung der Kirche – auch wenn ich nicht gläubig bin, ist dies dennoch ein beänstigendes Gedankenspiel.

Fazit: Ein gutes Buch, welches vermeintliche Realität und Bibelgeschichten bzw. Prophezeiungen gut in Einklang bringen kann, um es als “wahr” angesehen zu werden. Denn wer weiß schon wirklich, was uns erwartet und ob es nicht vielleicht einmal dazu kommen könnte. ;)

Thema: Bücher-Reihen zu Ende lesen | Kommentare (1) | Autor: Lightdancer

Regeländerungen

Samstag, 12. Dezember 2009 8:34

Da es für das nächste Jahr bei der Bergabbau-Challenge vermutlich Regeländerungen geben wird, weiß ich noch nicht so genau, ob ich damit glücklich werde. Da es nicht nur mit so geht, haben Rianonne, SabinaLorenz und ich eine weitere Abbau-Challenge auf die Füße gestellt, die ihr hier finden werdet. Noch ist der Blog ein bißchen im Aufbau und auch die Teilnehmeranzahl von mindestens 11 Leuten haben wir noch nicht zusammen, aber ich würde mich freuen, wenn sie zustande käme. Gestartet wird am 1. Jänner und das Ende liegt am 31. Dezember. Wenn du also viele Bücher hast, die du lesen möchtest (sprich abbauen willst) und vielleicht BookCrosser bist, schau doch vorbei, lies dir das Regelwerk durch und wenn du dann immer noch mitmachen möchtest, dann melde dich dafür einfach an! :)

Aktualisierung – 31. Dezember:
Da sich leider nur 4 Leute dafür angemeldet haben, habe ich diese auf BBL´s und Chaoticas Bergabbau hingewiesen und mich erneut dazu entschlossen da selbst mitzumachen. Weiters dazu findet ihr immer wieder unter der Kategorie “Challenges 2010″ und dort dann direkt wieder unter Bergabbau.

Thema: Bergabbau-Challenge | Kommentare (0) | Autor: Lightdancer

NaNo-Geschichte

Mittwoch, 9. Dezember 2009 22:36

Freude und Jubel! Meine Geschichte, die ich dank NaNoWriMo angefangen habe, schreibt sich praktisch von selbst. Jeden Tag werden es mehr und mehr Worte. Und die scheinen aus mir herauszufließen, wie Wasser einen Bach entlangströmt. Ich habe mir das NaNo-Grundgerüst zu Herzen genommen und mir eine Statistik gebastelt, in der ich ebenfalls ein tägliches Wortziel habe und gleichzeitig sehe, wie gut ich es einhalte (oder auch nicht *schmunzel*). Ich habe sogar das NaNo-Ziel von lediglich 1.667 Wörter auf 2.000 gehoben und kann dennoch den Standard halten. ;)

Mittlerweile zählt meine Geschichte über 70.000 Wörter und ist immer noch nicht bei der Hälfte angelangt. Ob das vielleicht einmal ein neuer “Bestseller” wird? Freuen würde ich mich darüber. Aber Träume sind bekanntlich Schäume. Aber träumen darf ich ja noch davon. :)
Schön ist allerdings, dass ich mittlerweile mit zwei Jung-Autoren mehr oder weniger in Kontakt bin. Aber das ist eine andere Geschichte und gehört hier nicht her. Aber wer weiß, vielleicht können mir die beiden ja ein paar Tipps geben und meine Geschichte ließe sich vielleicht eines Tages ja doch veröffentlichen. Wir werden es ja sehen und ich halte euch natürlich am Laufenden!

Thema: NaNoWriMo | Kommentare (0) | Autor: Lightdancer